StellSi-Forum

Das Forum zur Stellwerksimulation StellSi
Aktuelle Zeit: Mo 22. Apr 2019, 16:09:15

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 17:19:51 
Offline

Registriert: Di 7. Feb 2012, 09:16:01
Beiträge: 231
Wohnort: Berlin
Hallo Südwest,ja das meinte ich.MfG Glatzy


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 07:32:08 
Offline

Registriert: Di 7. Feb 2012, 09:16:01
Beiträge: 231
Wohnort: Berlin
Hallo Südwest.hier einige Bemerkungen zu den Signalen.Das Signal 28 und das Signal F müßten doch eigentlich zwei Flügel zeigen (Hp2) weil die Weiche auf Abzweigung befahren wird entweder mit 40 oder wenn am Signalmast Signalisiert wird mit 60 km/h.Die dazugehörenden Vorsignale müßten dreibegriffig sein,das heißt am mast des Vorsignals müßte sich ein Flügel befinden.
Signalstellung am Haupt und Vorsignal:1.Das Hauptsignal ist auf Halt(Hp0)Das Vorsignal auch.beim Vorsignal steht die Runde Scheibe aufrecht und der Zusatzflügel am Mast zeigt senkrecht nach unten.
2.Das Hauptsignal zeigt Fahrt frei(Hp1) das Vorsignal auch,beim Vorsignal ist die runde Scheibe abgeklappt und der Zusatzflügel am Mast zeigt senkrecht nach unten.
3. Das Hauptsignal zeigt Fahrt mit Geschwindigkeitsbeschränkung(40 oder 60 km/h)das Vorsignal auch,beim Vorsignal bleibt die runde Scheibe aufrecht stehen und der Zusatzflügel am Mast zeigt
schräg nach rechts abwärts.Gefunden im Signalbuch.


Noch eine Bemerkung zum Lichtvorsignal am Mast des Formhauptsignals.Ich habe so eine Darstellung nicht im Signalbuch gefunden.Es ist möglich das am Mast eines Lichthaupsignals sich ein Lichtvorsignal befindet.Auch kann die Stellung eines Formhauptsignals durch ein Lichtvorsignal angezeigt werden,wenn bei einem mech.Stellwerk der Stellweg zum Vorsignal zu lang ist.
MfG Glatzy


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Jul 2014, 16:32:37 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 131
Die Situation, die mir Ralf (bzw. ggf. Jens) da gebastelt hat, ist im allgemeinen etwas ungewöhnlich. Aber nicht unmöglich:

Die Weichen W 9 und W 11 sind 70 km/h-Weichen. Die Streckenhöchstgeschwindigkeit ist im allgemeinen 110 km/h. Auf diesem Stück wird sie jedoch in Richtung Neu Oberwald zweimal auf 70 km/h abgesenkt. Das ist schon eine ungewöhnliche konsturktion, aber so weit ich das kenne durchaus möglich.

Das Lichtvorsignal am Mast des Lichthauptsignals ist meines Wissens so nicht gedacht, vielelicht sogar verboten. Aber es gibt es in der Realität trotsdem: ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 21. Sep 2014, 15:00:32 
Offline
Administrator

Registriert: Do 12. Jan 2012, 20:53:29
Beiträge: 114
Ich arbeite momentan an einer Kleinigkeit:
Es wird künftig möglich sein, bei Tischfeldern die Hintergrundfarbe zu ändern.

Konkret können dann Polygone eingefärbt werden (bzw. dann wahrscheinlich auch Schriften). Per Parameter-Editor geht das auch schon, ist aber zu umständlich.

Deswegen wird es vsl. ein Fülltool geben, bei dem per Mausklick diese Polygone umgefärbt werden können. Ein Weichenfeld beim S60 bräuchte also mindestens drei Polygone (ggf. mehr, weil es ja auch Streifen neben dem Gleis gibt) um verschiedene Einfärbungsvarianten umzusetzen.

Das ganze wird noch bisschen dauern, da ich jetzt noch meine Diplomarbeit fertig schreiben muss, das ganze nur als Vorankündigung: Bitte keine Duplikate von Tischfeldern erstellen, die sich nur durch die Hintergrundfarbe unterscheiden, das wird demnächst nicht mehr nötig sein.

Diese Änderung wird es auch für die 0.0.7.4-Versionsreihe geben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 21. Sep 2014, 15:43:47 
Offline

Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:16:21
Beiträge: 29
Wohnort: Grafenhausen (Hochschwarzw)
Ein etwas umfangreicheres aber bestimmt gutes Projekt wäre die Bearbeitungsmöglichkeiten in einen eigenen Editor auszulagern und somit in der normalen Simulation keine zu haben.
Damit kann man dann nicht ausversehen oder absichtlich was während dem Spielen ändern.

_________________
Abfahrtsmonitore der Deutschen Bahn? Hier --> abfahrtsmonitore.bplaced.net


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 21. Sep 2014, 17:22:20 
Offline
Administrator

Registriert: Do 12. Jan 2012, 20:53:29
Beiträge: 114
Um etwas verändern zu können, muss man ja erstmal in den Bearbeiten-Modus gehen. Das sollte eigentlich nicht versehentlich passieren.

Ich sehe in seperaten Editoren vorallem Nachteile - das macht das Erstellen des Stellwerks viel aufwendiger. So hat man alles an einer Stelle, und kann direkt nach dem Editieren auch sofort testen, ohne ein Neuladen.

Von daher erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht der Vorteil eines eigenen Editors.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 16:27:35 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 131
Was ist inzwischen passiert?
In den vergangenen Jahren kam immer wieder die Antwort, dass es um "interne Arbeiten" ginge. Was heißt so was?

Seit Mitte letzten Jahres ist im SuH eigentlich wieder alles drinnen, was drinnen seien sollte. Mithilfe des neuen Konzeptes "Array", dass sich in meinen Augen bewährt hat, wurde die Zustimmungsabhängigkeit eingebaut, das Verschlussregister als Übertrager scheint mir auch gut geeignet. Ich habe auch angefangen Selbstblocksignale zu Implentieren. Aber spätestens beim Wiederaufbau des SpDrS60 mussten wir feststellen, dass es ein Problem gibt: Das Script. AngelScript ist zwar durchaus toll und schön zu schreiben. Aber bei vielen Aufgaben sind es immer wieder die selben Dinge, die man tun muss: Wert von Zahlen auf Ja/Nein-Werte konvertieren, Wert zwischenspeichern, zwischengespeicherten Wert vergleichen (&& und ||), und am Ende in beiden Methoden (nach dem Vergleich) die auszuführende Aktion starten. Das ist unnötig zeitraubend und Fehleranfällig. Wir sind also gewissermaßen an die Grenzen der StellSi-Verscriptung wie sie jetzt ist gelangt.

Mit diesem Wissen haben wir uns nun hingesetzt und ein neues Konzept zur Verbesserung dieses Zustandes ausgearbeitet. Als Prototyp haben wir mitte letzten Jahres einen "SimpleScript" genannten zustandslosen Funktional angehauchten Automatismus eingearbeitet, der im Tischfeldeditor die Anzeigen direkt von den Eingangsinformationen abhängig macht. Dies soll nun ausgebaut werden (und gleichzeitig die Kommunikation zwischen StellSi-Gruppen typsicher werden, so dass die Umwandlung zwischen true/false incl. der Zurückwandlung entfällt). Zustandsbehaftete Logik soll hingegen bei Angelscript bleiben. All das soll uns dazu verhelfen, die Fehler, die bei Selbstblocksignalen noch existieren, einfacher erkennen und beheben zu können und neue Bauformen einfacher in StellSi einzuführen.

Im konkreten Fall hat das neben zahlreicher internen Auswirkungen auch Einfluss auf den Script-Bauer. In anderen Fällen können die Auswirkungen aber auch weniger offensichtlich sein:

Zum Beispiel Fall 2: Bis jetzt kann man die Außenanlage nur in ihrem eigenen Fenster zeichnen. Daten und Anzeige sind aus den Anfängen von StellSi noch eng gekoppelt gewesen. Wenn man die Außenanlage aber auch im Relaisanlageneditor anzeigen lassen will, ist das nicht sinnvoll. Also trenne ich das beides im Moment auf - um später mal eine weitere Möglichkeit bereitstellen zu können, Relaisgruppen anzulegen.

In der Zwischenzeit wird die Entwicklungszeit immer länger... Aber es macht Spaß an StellSi zu Programmieren.

Gruß
Suedwest


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 14:34:40 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 131
Der Fahrplaneditor ist schon seit einiger Zeit wieder so weit, dass man mit ihm wieder Fahrpläne bearbeiten kann. Aber ich glaube, ich hatte noch kein Bild gezeigt:


Dateianhänge:
[ attachment ]
Fahrplaneditor-2017-08-11.png [ 48.24 KiB | 827 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 09:58:46 
Offline

Registriert: Di 7. Feb 2012, 09:16:01
Beiträge: 231
Wohnort: Berlin
Hallo Südwest,das sieht ja gut aus.Man kann dann auch Züge im Bahnhof enden lassen,und auch von dort wieder einsetzen?(Heimatbahnhof).Leider wirddieser Editor auch erst mit der neuen Version kommen. MfG Glatzy :shock:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 21:34:43 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 131
Hallo Glatzy,
ganz verstanden habe ich deine Frage noch nicht?
Gruß
Suedwest


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de