StellSi-Forum

Das Forum zur Stellwerksimulation StellSi
Aktuelle Zeit: Mo 24. Jun 2019, 23:39:26

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 18:57:59 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 133
Da inzwischen einige zu StellSi getätigte Aussagen ihre Gültigkeit verloren haben, muss ich noch mal ausholen, was StellSi derzeit kann: Wir verfügen derzeit über doch wieder 2 Stellwerksbauformen in 4 Ausführungsformen, die alle als weit entwickelt gelten können, 5 weitere sind im Bau. Viel stammt nicht mehr im direkten Sinne von mir und Boris, sondern von Leuten, die seit Frühjahr 2017 das Scriptsystem nutzen, um StellSi zu erweitern.

Die erste Bauform ist das SuH1912. Eigentlich fehlt da nicht mehr viel, allerdings eher desswegen, weil die Anforderungen des Vorbilds nicht so extrem hoch sind. Trotsdem ist da noch ein BreakingChange vorgemerkt, den wir noch vor dem Release umsetzen wollen. Ausführungsvariante I betrifft das SuH1907, das SuH1912 und daraus abgeleitete Bauformen, zu deren Unterscheidbarkeit ich noch einen Monolog schreiben könnte, sowie das VES4RH. Ausführungsvariante II betrifft das DrI, eine rudimentäre Umsetzung des DrS, das DrS2, DrS3(2), GsIDR, GsIIDR, sowie theoretisch weitere Stellwerke nach dem Fahrstraßenprinzip. Das GsII möchte ich besonders hervorheben, gefällt mir einfach sehr. :-)
Dann zur zweiten Bauform: Das SpDrS60 wurde Juli letzten Jahres in einer Nacht- und Nebelaktion exhumiert und zunächst provisorisch an geänderte Konventionen der Außenanlage angepasst. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich daraus eine Bauform, die mit dem stark provisoirschen Charakter der 0.0.7.4 nicht mehr zu vergleichen ist. Die Ausführungsvariante lässt auch eine provisorische Umsetzung von SpDrL20, SpDrL30 und dem SIMIS B zu, auch wenn die langfristig alle drei eigenständige Bauformen bekommen sollen.
Die verbleibende Ausführungsvariante IV betrifft beide Bauformen: Es handelt sich dabei um eine Fernsteuerung, mit der die beiden Bauformen komplett Serialisiert und Deserialisert werden können. Abstriche sind da, aber wie weit wir da an das Vorbild herantreten könnten, ohne dass die Stellwerksbauer dann komplett verzweifeln ist eher so naja. Schon jetzt ist der Bau der Fernsteuerung nicht ganz ohne. Ganz ausgeschossen, dass wir da noch mal Charakteristikumsetzer dazwischen schalten können, die uns zumindest etwas näher dranbringen, ist es aber auch nicht.
Weitere Zusatzeinrichtungen ergänzen das ganze, eine Zugnummernmeldeanlage, in deren Gebiet gerade gebaut wird, weswegen ich sie nicht so hervorheben möchte, Tastenstellpulte, Tastenstellpulte mit Vorwahltasten, das Nummernstellpult II (Version I ist extrem eklig und steht derzeit noch aus), Selbststellbetrieb (Durchgangsbetrieb steht derzeit noch aus), eine Dateneingabetastatur (die Aufgrund des Fehlens des Eingabemonitors (EKR) als in Teilen unvollständig gelten kann), Selbstblock (Zentralblock ist keine Zusatzeinrichtung sondern Kernkomponente des SpDrS60 und dort bereits vorhanden), Relaisblock, Felderblock und einen Vorläufer für Bahnübergänge.

Im Bau sind das GsIISp, das SpDrS57/59 und das Gaselan (letztere zwei weit fortgeschritten), das mech steht in den Startlöchern und warete darauf, darauf, dass bei der Abnahmeprüfung des Gaselan keine konzeptionellen Schwierigkeiten mehr auftreten, und als letztes ist das EZMG zu nennen, dass grundlegend zwar funktioniert, aber mit immer wieder großem Ärger bei der Behebung von Bugs derzeit auf Eis gelegt ist.

Im Programmkern finden derzeit jetzt endlich die lange nicht vorwärts gekommenen Arbeiten am Streckenblock statt, was effektiv derzeit dazu führt, dass einiges nicht funktioniert. Weitere für den Release wichtige Punkte sind das widerherstellen der im Rahmen eben dieser Arbeiten beschädigte Zugnummernmeldeanlageneinbidung und der Einbau von Anrufen an Züge. Der Hauptaufwand sind dabei meiner Einschätzung zufolge die derzeitigen Arbeiten am Streckenblock.

Nach dem Release kann ich dann Zugwenden und Rangieren angehen. Außerdem fehlt für größere Stellwerke noch die Ergänzung des aktuell betriebenen Netzwerk-Nachbar-Features mit einem Netzwerk-Kollege-Feature, ich sage nur Halle (Salle) Hbf. Je nach dem in wie weit wichtige Punkte außerhalb der Arbeiten am Kernprogramm das Release noch verzögern, können diese Funktionen möglicherweise auch vorgezoegen werden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 20:09:19 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 133
Ich habe dieses Wochenende an den Streckenblock einen vorläufigen Haken machen können. (Vorläufig in so fern, dass ich noch sehen muss, wie viele Bugs auftauchen, wenn Schrittweise die Scripte darauf angepasst werden.) Der Rest (ZN und Telefonieren mit Zügen) sollte zwar schneller gehen, aber nur wenn ich Zeit hätte, was ja bekanntliche niemand hat.

Bei den diversen wichtigen Punkten außerhalb des Kernprogrammes geht es derzeit schlecht voran, hier ist eine Verzögerung absehbar.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 20:55:16 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 133
Zur Vorbereitung eines der wichtigen Punkte außerhalb des Kernprogramms habe ich in StellSi ein Statistiktool eingebaut. Ergebnis ist, dass der offizielle Bestand der nächsten Version über 2353 Züge, 562 Weichen, 1251 Signale, 2925 Relaisgruppen, 6151 Einträge in Verschlussregister und 8048 Tischfelder enthält.

Daneben habe ich Vorarbeiten für die ZN und die Zugtelefonie gemacht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Mär 2019, 17:11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:05:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hirschaid
Hallo erstmal,

ich habe mir zwar die Sim schon länger heruntergeladen und „Simuliert“, aber ich dachte ich erstelle mir hier mal ein Profil um etwas „mitmischen” zu können. :D

Ich wolte aber mal fragen wie es so zu der Sim steht?


Gruß

Ricokowalski


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 00:09:15 
Offline

Registriert: Mi 21. Feb 2018, 22:57:32
Beiträge: 5
Wohnort: Dortmund
Heyho,

das hier ist in keinster Weise mit den anderen abgesprochen, und wenn ich dafür später Haue bekomme, dann sei dem so :D
Wie dem auch sei, aktuell hängt's am Hauptprogramm, da nach wie vor Zugtelefonie, Rangierbefehle und dergleichen fehlen. Gleichzeitig ist auch die ZN noch kaputt, ankommende Züge werden da nicht richtig erkannt. Da steht noch ein großer Umbau bevor, der vermutlich auch mit unseren internen Anlagen Kompatibilität brechen könnte.

Trotzdem - an der Lib- und Stellwerksfront tut sich immer mal wieder was. Ich hab zwar das Statistiktool nicht ausgeführt, aber es sind wieder einige Stellwerke dazu gekommen, die wir dann mit ausliefern würden.

Ich hab auch mal zwei Bilder angehängt. Es handelt sich dabei um unsere (oder sollte ich sagen meine?) Interpretation von Kleinstadt, einmal im Grundzustand ohne Verkehr, und einmal mit "simulierten" Gleisbesetztmeldungen, sowie einigen eingestellten Fahrstraßen. Das allermeiste was da zu sehen ist funktioniert auch. Das Stellwerk wird bei einem Release, wann auch immer der sein mag, auf jeden Fall dabei sein, es besitzt auch einen Fahrplan (ich war bloß zu faul, da jetzt zu warten, bis die Züge rein gefahren kommen). :P


Dateianhänge:
Dateikommentar: Kleinstadt im Grundzustand
[ attachment ]
Kf.png [ 188.89 KiB | 380 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Kleinstadt mit Betrieb
[ attachment ]
Kf_Betrieb.png [ 184.34 KiB | 380 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 12:20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:05:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hirschaid
Hallo,

sieht schick aus!

Ich kann es kaum Abwarten bis es, dann (irgendwann) mal Released wurde! :D

Ich würde gern ein Lob an alle Entwickler aussprechen!!!

Grüße Ricokowalski

Edit:Wird es eigentlich auch die Simulation von Störungen geben, also z.B. Stromausfall?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 12:39:40 
Offline

Registriert: Mi 21. Feb 2018, 22:57:32
Beiträge: 5
Wohnort: Dortmund
Störungen soll es natürlich geben. Das S60 (wie oben im Bild zu sehen), und auch eigentlich alle anderen Bauformen, an denen wir bisher arbeiten, besitzen allerdings bisher keine Störungsmechanik. Das liegt einfach auch daran, dass wir auch ohne gewollte Störungen viele Bugs haben, sodass wir diese erst mal abarbeiten wollen. Aber ja, Stromausfälle, Weichenstörungen, Signalstörungen, etc. sind geplant.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 13:13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:05:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hirschaid
KoenigDain hat geschrieben: *
Störungen soll es natürlich geben. Das S60 (wie oben im Bild zu sehen), und auch eigentlich alle anderen Bauformen, an denen wir bisher arbeiten, besitzen allerdings bisher keine Störungsmechanik. Das liegt einfach auch daran, dass wir auch ohne gewollte Störungen viele Bugs haben, sodass wir diese erst mal abarbeiten wollen. Aber ja, Stromausfälle, Weichenstörungen, Signalstörungen, etc. sind geplant.
Cool, Danke für die schnellen Antworten!!! :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 14:52:59 
Offline

Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30
Beiträge: 133
Ich habe noch zwei Programmseitig ausstehende Themen, die eine Veröffentlichung verhindern: Das eine ist die Notwendigkeit, Befehle erteilen zu können; das kommt gerade gut voran, der ganze Rest des Themenkomplexes "Zug anrufen" ist eigentlich fertig, da gibt es nur noch ein paar Details, wo ich mal schauen muss, wie viel Zeit die benötigen. Das zweite Thema ist wie gesagt die Zugnummernmeldeanlage. Rangieren ist hingegen nicht so wichtig.

Neben den Programminternen Punkten, an denen ich selbst arbeite, ist ein kleines internes Team, zu dem KoenigDain gehört, damit beschäftigt, zusammen mit mir interessante Relaisanlagen und Stellwerke zu bauen. Auch dort gibt es noch einige Punkte, die eine Veröffentlichung verhindern, allen Voran die Dokumentation auf einen endgültigen Stand zu bringen ;) aber noch ein paar Sachen mehr.

Störungen benötigen eine gewisse Stützung von StellSi, ansonsten haben wir ein Problem, wenn wir Bugs in dem Zusammenhang je wieder entdecken können wollen. Deswegen sind derzeit nur die manuellen Möglichkeiten, Weichen auszuhängen, aufzufahren und am Streckenblock, allen voran am Felderblock, störend herumzuspielen, möglich.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 18:48:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2019, 17:05:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hirschaid
Okay.

Ich habe eine frage :D:

Unterschtützt der Sim eigentlich jetzt die Möglichkeit eine Zs3 anzuschalten,also schneller oder Langsamer einfahren zukönnen?

Und Danke für die schnellen Antworten!!

Gruß Ricokowalski!!!

Schönen Abend noch!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 4 5 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de