Mehrtastenbedienung

Antworten
Suedwest
Beiträge: 134
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30

Mehrtastenbedienung

Beitrag von Suedwest »

Hallo Zusammen,

mich würde mal interressieren, wer von euch schon mal das SpDrS60 in StellSi ausprobiert hat. Mir geht es dabei insbesondere um die Frage, wie ihr mit den Tasten zurecht kommt.

Vielleicht habt ihr ja auch schon mal ein echtes Stellwerk bedient oder SESAM oder Signalsoft. Wie gefällt euch die Bedienung dort? Was können wir besser machen?
Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Mehrtastenbedienung

Beitrag von Hl13 »

Nun, ich finde ja generell das Tasten-Nacheinander-Drücken-System ziemlich unschön. Schöner wäre für mich ein System, bei dem ich bei einer Mehrtastenbedienung z.B. die Shift-Taste gedrückt halten muss (also Shift halten und dann die Tasten anklicken). Das hätte außerdem den Vorteil, dass man nicht aus Erbauersicht festlegen muss, wieviele Tasten am Ende gleichzeitig gedrückt werden sollen.

Ich bediene ja recht regelmäßig in meiner Freizeit ein GS II (vereinfacht, keine Glfrm, Weichenlaufkette, ...). Da kommt es schon mal vor, dass ich 3 Tasten gleichzeitig drücke (z.B. Startsignal + Ziel + Sf). Das wäre ja nach jetziger Bedienung nicht möglich (ist aber natürlich auch nicht unbedingt nötig).

Viele Grüße,
Hl13

Edit: Was mir gerade noch einfällt: Damit würde sich nicht lösen lassen, mehrere Tasten zu drücken und dann eine loszulassen (kann durchaus interessant sein, z.B. beim Umstellen einer Weiche bei GS II). Wenn jemand dafür eine Lösung hat, lasse ich mich gerne überzeugen :D
ErsGT
Beiträge: 28
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 18:17:04

Re: Mehrtastenbedienung

Beitrag von ErsGT »

Im Vergleich zu Signalsoft finde ich toll, dass sich die Tasten beim Bedienen "physisch" bewegen. Das sollte man beibehalten.

Im Gegensatz zu Hl13 finde ich die Mehrtastenbedienung in Form der Nacheinanderbedienung bzw. Folgebedienung nicht schlimm. Man muss auch immer bedenken, dass die Simulationen mit einer Maus bedient werden. Genial fände ich es, wenn der Stellwerks-Bediener in den Einstellungen zwischen Folge- und Parallelbedienung umschalten könnte. So wäre Vorsorge getroffen, wenn jemand den puren Realismus anstrebt und die Simulation später einmal mit Touchscreen spielen will.

Gruß ErsGT
Antworten