Signal

Nachricht
Autor
floflo
Beiträge: 30
Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:16:21
Wohnort: Grafenhausen (Hochschwarzw)
Kontaktdaten:

Re: Signal

#11 Beitrag von floflo »

Ja die Ausleuchtungen funktionieren sonst alle. Auf die Lichtsignale habe ich noch bevor ich hier geschrieben habe umgerüstet. Ich vermute auch, dass es an der Verschaltung liegt. Ich werde es mal testen.
Abfahrtsmonitore der Deutschen Bahn? Hier --> abfahrtsmonitore.bplaced.net

floflo
Beiträge: 30
Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:16:21
Wohnort: Grafenhausen (Hochschwarzw)
Kontaktdaten:

Re: Signal

#12 Beitrag von floflo »

Hat doch nicht funktioniert. Hier die Bilder:
Dateianhänge
Hinterzarten-Relaisanlage
Hinterzarten-Relaisanlage
hiz_relais.png (8.68 KiB) 25691 mal betrachtet
Hinterzarten-AußenanlageHinterzarten-Stelltisch Parametereditor
Hinterzarten-AußenanlageHinterzarten-Stelltisch Parametereditor
hiz_außen.png (18.68 KiB) 25691 mal betrachtet
detail2.png
detail2.png (88.29 KiB) 25691 mal betrachtet
Abfahrtsmonitore der Deutschen Bahn? Hier --> abfahrtsmonitore.bplaced.net

Suedwest
Beiträge: 144
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30

Re: Signal

#13 Beitrag von Suedwest »

Ja, das sieht so aus, als hättest du einige Elemente falsch verschalten. Ich würde dir raten, dass du die betroffenen Spurgruppen löscht und noch einmal in der richtigen Ausrichtung neu anlegst.

Im Konkreten Fall vermute ich mal folgendes:
  • Fahrstraßengruppe 1A scheint "anderst herum" angeschlossen zu sein, die Weiche 101 muss "hinter dem Querbalken des T s" angeschlossen werden. Du hast hier offenbar die Spurkabel überkreuzt, so die Weiche an die "-"-Seite des T angeschlossen wurde.
  • Die Weiche 101 hast du offenbar ebenfalls überkreuzt angeschlossen. So wie sie da liegt wäre das auch Richtig. Ich würde sie aber löschen und richtig herum einbauen und nicht überkreutzt anschließen
  • Die Fahrstraßengruppe 1N1 ist ebenfalls überkreuz angeschlossen, sie muss normal angeschlossen werden.
  • Die Fahrstraßengruppe 1N2 ebenfalls.
  • Die Fahrstraßengruppe 1P2 ist nicht überkreuz angeschlossen, entweder überkreuz anschließen oder löschen und richtig herum neu einfügen.
  • Die Fahrstraßengruppe 1F ebenfalls.
  • Und sämmtliche Signalgruppen müssen meines Wissens am "Kopf" angeschlossen werden, nicht am "Fuß".
Es kann möglicherweise sein, dass auf eine Fahrstraßengruppe nicht direkt eine Weichengruppe folgen kann, sondern erst eine Gleisgruppe kommen muss. Da bin ich mir aber nicht sicher.



Zur Außenanlage:
Es scheint mir so, als hättest du die Signale "auf die Gleise" gelegt. Das wird nicht funktionieren. Ein Gleis muss vor einem Signal enden, dann kommt das Signal und dann kannst du ein weiteres Gleis anschließen. Du kannst dir mal die Außenanlage von "Test_gross" und "Test_klein" "außeinander nehmen", dort sieht man vielleicht was ich meine.

Das Stellwerk sieht schon mal interessant aus, freue mich auf mehr. :)

floflo
Beiträge: 30
Registriert: Di 28. Jan 2014, 21:16:21
Wohnort: Grafenhausen (Hochschwarzw)
Kontaktdaten:

Re: Signal

#14 Beitrag von floflo »

Vielen Dank! :D Es funktioniert jetzt. Ich habe zwar alle Felder nochmal einstellen müssen und so weiter, aber es funktioniert jetzt. Sogra meine selbst erstellten Felder.
Noch heute oder morgen werde ich das Stellwerk hier hochladen.
Abfahrtsmonitore der Deutschen Bahn? Hier --> abfahrtsmonitore.bplaced.net

OttoTe
Beiträge: 1
Registriert: So 11. Okt 2015, 13:54:07

Re: Signal

#15 Beitrag von OttoTe »

Hallo,
als kleinen Anfangstest habe ich mich an eine art Spurplan "Blockstellwerk" der Stadtbahn Hannover(also stellwerk Fiktiv, gleise real) gesetzt (Haltestelle Stockholmer Allee Linie 6/16) und in eine richtung schon verkabelt. Wenn ich eine FS stelle, kommt zwar Fahrstraßenausleuchtung, jedoch weder HP1 noch HP2. Weichen sind nicht da, Gleise sind auf 80 km/h eingestellt(vMax der Stadtbahnen). Vielleicht kann mir ja wer helfen.


MFG
Otto

ps:die strecke hat kein GWB, ich hab im bild nur das untere gleis.

EDIT: Dank IRC und lesen gelöst, freut euch auf stw´s der Stadtbahn Hannover :D

Cdf Cadenberge
Beiträge: 115
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 09:58:03

Re: Signal

#16 Beitrag von Cdf Cadenberge »

Guten Abend Hier ist Cdf Cadenberge.
Ich habe fragen zum Hauptsignal?
Könnte mir bitte jemand erklären wie ich in der Relaisanlage unter Spurgruppen
Die Hauzptsignale so verbinden kann das wenn der zug das Ein- und Ausfahrsignal
Passiert hat das zuerst das Einfahrsignal und dann das Ausfahrsignal auf halt allso (Hp 0)
zurückfählt?

Suedwest
Beiträge: 144
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:30:30

Re: Signal

#17 Beitrag von Suedwest »

Wenn du ein SuH bauen willst, ist der Spurplaneditor die falsche Anlaufstelle. Dort wirst du dann auch nichts hinzufügen können. Das läuft dann alles über die spurlosen Gruppen ab.
Für das SpDrS60 habe ich hier eine Einführung geschrieben: viewtopic.php?f=8&t=526 Aber wie dort schon geschrieben ist das SpDrS60 derzeit in keinem allzu guten Zustand.

Cdf Cadenberge
Beiträge: 115
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 09:58:03

Re: Signal

#18 Beitrag von Cdf Cadenberge »

Hallo Suedwest,
Hier ist Cdf Cadenberge
würdest du mir bitte das vom So 3. Aug 2014 also das
Suedwest hat geschrieben:Ja, das sieht so aus, als hättest du einige Elemente falsch verschalten. Ich würde dir raten, dass du die betroffenen Spurgruppen löscht und noch einmal in der richtigen Ausrichtung neu anlegst.

Im Konkreten Fall vermute ich mal folgendes:
  • Fahrstraßengruppe 1A scheint "anderst herum" angeschlossen zu sein, die Weiche 101 muss "hinter dem Querbalken des T s" angeschlossen werden. Du hast hier offenbar die Spurkabel überkreuzt, so die Weiche an die "-"-Seite des T angeschlossen wurde.
  • Die Weiche 101 hast du offenbar ebenfalls überkreuzt angeschlossen. So wie sie da liegt wäre das auch Richtig. Ich würde sie aber löschen und richtig herum einbauen und nicht überkreutzt anschließen
  • Die Fahrstraßengruppe 1N1 ist ebenfalls überkreuz angeschlossen, sie muss normal angeschlossen werden.
  • Die Fahrstraßengruppe 1N2 ebenfalls.
  • Die Fahrstraßengruppe 1P2 ist nicht überkreuz angeschlossen, entweder überkreuz anschließen oder löschen und richtig herum neu einfügen.
  • Die Fahrstraßengruppe 1F ebenfalls.
  • Und sämmtliche Signalgruppen müssen meines Wissens am "Kopf" angeschlossen werden, nicht am "Fuß".
bitte in einzelheiten erklären ich verstehe es nicht.
Ach ja könntest du mir bitte auch erklären mit dem streckenanschluss komme ich nicht voran, was muss ich da machen damit ich ohne
Blockkasten Züge fahren lassen kann und ohne das z.b. der Fdl Hechthausen nicht zurückmelden muss Fdl (Fahrdienstleiter) da bräuchte ich etwas hilfe. Wäre nett wenn du mir dabei helfen wüdest.

MfG.
Cdf Cadenberge
Zuletzt geändert von Suedwest am Mi 18. Jan 2017, 22:32:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat lesbar

Cdf Cadenberge
Beiträge: 115
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 09:58:03

Re: Signal

#19 Beitrag von Cdf Cadenberge »

Ach ja ich habe die Fahrstraßen a1n1 und f2p2

Hl13
Beiträge: 95
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Signal

#20 Beitrag von Hl13 »

Hallo Cdf Cadenberge,
momentan lassen sich mit StellSi Stellwerke in 2 verschiedenen Bauformen erstellen: Sp Dr S60 und S&H 1912.
Ersteres ist ein Spurplanstellwerk. Entsprechend werden hier im Editor die Registerkarten "Anschaltgruppen" und "Spurgruppen" benötigt.
Zweiteres ist ein Fahrstraßenstellwerk. Entsprechend musst du hier die Registerkarten "spurlose Gruppen" und "Verschlussregister" bearbeiten.
Damit dir geholfen werden kann, wäre es praktisch, anzugeben, welche Stellwerksbauform du bauen möchtest.
Hast du dir schon die mitgelieferten Beispielstellwerke (insbesondere unterhausen für S&H 1912 bzw. test_klein für Sp Dr S60) angeschaut?
Und noch ein Hinweis: Wenn du Leute zitieren möchtest, kannst du (im vollständigen Editor) rechts über dem entsprechenden Beitrag auf "quote" klicken. Dann wird das ganze auch besser hervorgehoben ;)
Grüße,
Hl13.

Antworten