Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

Nachricht
Autor
sagobowo
Beiträge: 17
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 20:37:35
Wohnort: Hildesheim

Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#1 Beitrag von sagobowo »

Entschuldigt, wenn ich frage, aber ich verstehe nicht, wie man bei den Bahnübergängen dafür sorgt, dass der Kontaktverschluss richtig funktioniert. Ich habe nämlich folgendes Problem:
Nachdem eine Fahrstraße eingestellt wurde und das Signal auf Fahrt war, löst sich der Verschluss, nachdem ein Zug über den BÜ gefahren ist nicht auf. Auch wenn der Fahrstraßenhebel wieder in Grundstellung ist, löst sich der Verschluss nicht.
Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte.
Dankeschön. ;)

Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#2 Beitrag von Hl13 »

Hallo,
dafür gibt es die "Schienenkontakt"-Relaisgruppen.
Diese musst du mit einem AA-Gleis und der Bü-Gruppe verbinden, dann sollten sich die Schranken wieder öffnen lassen.
Viele Grüße,
Hl13

sagobowo
Beiträge: 17
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 20:37:35
Wohnort: Hildesheim

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#3 Beitrag von sagobowo »

Was genau ist ein AA-Gleis ? :?

Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#4 Beitrag von Hl13 »

Das Gleis in der Außenanlage ;)

Df Dorum21
Beiträge: 26
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 10:28:41

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#5 Beitrag von Df Dorum21 »

Moin Df Dorum21 hier
Ich habe eine Frage bezüglich dem Schienen Kontakt ich verstehe das ganze und dem Bahnübergang nicht
Und zwar habe ich Probleme damit das überhaupt zu verbinden.
Ich habe gerade alles versucht ich habe das Gleis ausgewählt und mit Außenanlage verbunden also mit dem Bahnübergang verbunden aber nichts passiert.
Meine Frage ist ob mir jemand genau erklären kann wie ich das machen kann, also ich meine das zu verstehen ist wie ich das richtig einstellen kann das der BÜ vom Zug gesteuert wird?
Ich bin nämlich mit meinem Latein am Ende.
Wäre echt super wenn mir da jemand helfen könnte das richtig zu verstehen.
Mfg
Df Dorum21

Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#6 Beitrag von Hl13 »

Hallo,
der Bü kann nicht vom Zug gesteuert werden. Das einzige, was die offizielle StellSi-Version kann, ist ein Entriegeln des Bü nach einer Zugfahrt.
Für weitere Hilfe wäre es gut, wenn du etwas genauer beschreibst, was du versuchst zu tun, und was genau passiert.
Viele Grüße,
Hl13

Df Dorum21
Beiträge: 26
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 10:28:41

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#7 Beitrag von Df Dorum21 »

moin
Also ich habe das noch nie gemacht mit dem Schienenkontakt.
Also weiß ich darüber gar nichts deswegen habe ich um Hilfe gebeten.
Mfg
Df Dorum21

Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#8 Beitrag von Hl13 »

Hl13 hat geschrieben: Mo 29. Jun 2020, 12:45:25 Für weitere Hilfe wäre es gut, wenn du etwas genauer beschreibst, was du versuchst zu tun

Df Dorum21
Beiträge: 26
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 10:28:41

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#9 Beitrag von Df Dorum21 »

Moin
Da brauche ich Hilfe
Mfg
Df Dorum21
Dateianhänge
Moin<br />Da brauche ich Hilfe<br />Mfg<br />Df Dorum21
Moin
Da brauche ich Hilfe
Mfg
Df Dorum21
Stellsi.png (59.16 KiB) 2322 mal betrachtet

Hl13
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 16:24:21

Re: Kontaktverschluss bei Bahnübergängen

#10 Beitrag von Hl13 »

Hm, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, musst du oben bei "Ausgangssignal" die zugehörige Bü-Gruppe eintragen, und bei "Außenanlage" das Gleisstück in der Außenanlage, an der der Bü ausgeschaltet werden soll. Dann muss im Verschlussregister nur noch bei den Fahrstraßen über den Bü das 2. Verschlussstück gesetzt werden.

Grüße,
Hl13

Antworten