Moabit 2017

Hier können selbst erstellte Stellwerke zum Download eingestellt werden.

Moderator: BorisM

Antworten
Nachricht
Autor
Glatzy
Beiträge: 231
Registriert: Di 7. Feb 2012, 09:16:01
Wohnort: Berlin

Moabit 2017

#1 Beitrag von Glatzy »

Der Bahnhof Berlin-Moabit im gleichnamigen Berliner Ortsteil ist ein Bahnhof am Knoten der Berliner Ringbahn mit der Hamburger und Lehrter Bahn. Bis 1894 wurde er für den Personenverkehr genutzt, seitdem war er ein wichtiger Güterbahnhof. Auch diese Funktion hat er mittlerweile weitgehend eingebüßt, heute erfüllt der Bahnhof noch betriebliche Aufgaben. Ein 1892/93 von Karl Cornelius errichtetes kombinierDer Bahnhof liegt im Norden von Moabit südlich des Westhafens. Die Ringbahn verläuft in diesem Bereich etwa in west-östlicher Richtung. Ihre S-Bahngleise, die nicht zum Bahnhof Moabit gehören, bilden die nördliche Grenze des Bahnhofs, südlich der Station liegen die Siemensstraße und die Quitzowstraße. Das Westende des Bahnhofs befindet sich westlich des S-Bahnhofs Beusselstraße, in Richtung Osten reicht der Bahnhof über den S-Bahnhof Westhafen hinaus. Im Bahnhof Moabit nimmt die Kilometrierung der Ringbahn ihren Ausgangspunkt (km 0,0). Die Trasse der Hamburger und Lehrter Bahn fädelt im Osten des Bahnhofs Moabit in Richtung Südosten von der Ringbahn aus, Richtung Westen bis in den Bereich Jungfernheide verlaufen die Strecken parallel. Ein Gleis der alten Bahnstrecke zum Lehrter Bahnhof wird heute noch für den Güterverkehr zum Hamburger und Lehrter Güterbahnhof genutzt, in Richtung Berlin Hauptbahnhof ist seit 2006 die Neubaustrecke der Nord-Süd-Fernbahn in BeNach dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen und Berliner Teilung ging der Verkehr in diesem Bereich deutlich zurück. Der Lehrter Bahnhof war für den Personenverkehr noch bis 1951 in Betrieb, ebenso der Vorortbahnsteig Putlitzstraße im Bahnhof Moabit. Einige Jahre nach Einstellung des Personenverkehrs wurde der Bahnsteig abgeräumt. Die Ferngleise im Bereich Moabit dienten noch dem lokalen Güterverkehr sowie Güterzügen in Richtung Hamburger und Lehrter Bahnhof, Spreeufer, Westhafen und dem nordöstlichen Teil von West-Berlin. Im Laufe der Jahre nahm der Güterverkehr immer mehr ab, die Tendenz setzte sich auch nach der Deutschen Wiedervereinigung 1990 fort. 2005 wurde der Güterbahnhof geschlossen. Es verblieben die Anlagen im nördlichen Bahnhofsteil, die für die Zugbildung und andere betriebliche Aufgaben benötigt werden. Der Westhafen und das Kraftwerk Moabit werden vom Bahnhof Moabit aus über den Hamburger und Lehrter Güterbahnhof angebunden.

Nach 2000 wurden die Bahnanlagen in Berlin umgestaltet. Neu gebaut wurde u. a. die Nord-Süd-Fernbahn und der Berliner Hauptbahnhof. Auch die neue Trasse der Lehrter Bahn vom Hauptbahnhof kreuzt im Bahnhof Moabit die Ringbahn; die Bahnhofsanlagen wurden elektrifiziert. Verblieben ist noch eine nicht elektrifizierte Anschlussstrecke zum Hamburger und Lehrter Güterbahnhof.trieb.tes Stellwerks- und Wasserturmgebäude im westlichen Bahnhofsteil steht unter Denkmalschutz.

Simulation:Gleisplan DB Netze 2017 .Es wurden einige Rangiergleise nicht dargestellt.Der Gleisplan des rechten Bahnhofskopf wurde den Möglichkeiten des Programms angepasst.
Es ist ein wenig Rangierarbeit zu leisten!Die Züge 6601,6602 und 6603 sind als Rangierfahrten in das Anschlussgleis der Fa.Rommenhöller zu fahren.

Ich wünsche einen angenehmen Dienst.
Dateianhänge
Moabit 2017.zip
(15.56 KiB) 419-mal heruntergeladen

Antworten